11.02.2009 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

Nationales Krebsregister wird kommen

 

"Der Weg ist frei für ein Nationales Krebsregister. Durch die Zusammenführung von bundesweiten Daten werden Vergleiche von Erkrankungshäufigkeiten verschiedener Regionen zukünftig leichter möglich sein. Dies ist eine gute Nachricht für die Hochrhein-Region, die durch viele Schweizer Atomanlagen in unmittelbarer Grenznähe betroffen ist", sagte die Waldshuter SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter. Bisher fand der Hochrhein bei deutschen und schweizerischen Studien über Krebserkrankungen in der Umgebung von Atomkraftwerken keine Beachtung.

"Endlich kann der Bund die Registrierung von Krebserkrankungen einheitlich organisieren. Das Hin und Her einiger Länder hat dazu geführt, dass zurzeit keine verlässlichen bundesweiten Daten vorliegen. Auch die Landesregierung Baden-Württembergs hat sich lange geziert, fängt gerade erst an, ein Landesregister einzurichten", sagte Rita Schwarzelühr-Sutter, SPD-Bundestagsabgeordnete für Waldshut.

31.07.2008 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

Tourismus in unserer Region: Rita Schwarzelühr-Sutter startet Sommertour

 
Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter

„Mit ca. 2,8 Mio. Beschäftigten und über 100.00 Ausbildungsplätzen stellt der Tourismus in Deutschland eine zukunftsorientierte Branche dar. In unserer Region erleben wir einen Aufschwung des Tagestourismus, freuen uns über kräftige Zuwächse bei ausländischen Gästen und beobachten viele innovative Trends – Grund genug, das Thema Tourismus auf meine Agenda zu setzen“, begründet die sozialdemokratische Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter das Motto ihrer Sommertour 2008.

Vom 4. – 8. August wird sie Ausflugs- und Urlaubsziele in ihrem Wahlkreis besuchen, sich neue Projekte vorstellen lassen und sich mit Menschen austauschen, die im Tourismus arbeiten.

Den Auftakt der Sommertour werde ein Besuch der Aqualon Therme in Bad Säckingen und Gespräche über die Zukunft des Bäderwesens am Hochrhein bilden. Außerdem werde Schwarzelühr-Sutter zwei Ferienhöfe im Hochschwarzwald besuchen, das Caritas-Haus Feldberg besichtigen, sich die Windkraftanlagen in St. Peter zeigen lassen, an einer Führung durch eine Privat-Brennerei in Albbruck teilnehmen, in Höchenschwand mit den Beteiligten der Aktion „Sommernachtstraum“ diskutieren und das von Landfrauen betriebene Cafe „Goldene Krone“ in St. Märgen besuchen.

23.05.2008 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

Wettbewerb „Kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz"

 

Die Waldshuter SPD Kreisvorsitzende Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, ruft Unternehmen, Behörden und öffentliche Einrichtungen auf, sich am Wettbewerb „Kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz“ zu beteiligen. Teilnehmen können Betriebe und öffentliche Einrichtungen jeglicher Größe mit Sitz in Deutschland, die Menschen mit Zuwanderungshintergrund beschäftigen und deren besonderen Kompetenzen gezielt nutzen.

„Die Sprach- und Kulturkenntnisse von Menschen ausländischer Herkunft helfen zum Beispiel dabei, neue Kundengruppen im In- und Ausland zu erreichen“, sagte Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD).

Ziel des Wettbewerbs sei es, Unternehmen bekannt zu machen und auszuzeichnen, die die Potenziale kultureller Vielfalt erkannt haben und erfolgreich einsetzen. „Angesichts des demografischen Wandels und des bereits jetzt beklagten Mangels an Fachkräften muss es Deutschland besser gelingen, die vorhandenen Potenziale – egal welcher Herkunft – besser auszuschöpfen“, sagte die Waldshuter SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter.

Besucher:841917
Heute:14
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier