Waldshuter JUSO erneut Landesvorstand

Veröffentlicht am 05.05.2008 in Jusos in Aktion

Die Landesdelegiertenkonferenz der Jusos bestätigte am 3. Mai in Tuttlingen den Lauchringer Fabian Wunderlich in seinem Amt als stellvertretenden Landesvorsitzenden. Wunderlich gehört dem Landesvorstand seit 2006 an und ist vor allem für das Thema Bildungspolitik zuständig.

Im vergangenen Jahr leitete er eine Projektgruppe zum Thema berufliche Bildung. Die Delegierten sprachen sich mit großer Mehrheit für den 25-jährigen aus. Seine Engagement bei den Jusos begann Fabian Wunderlich vor acht Jahren als Kreisvorsitzender der Waldshuter Jusos. 2007 konnte er einen mitgliederstarken Kreisverband mit zwei Ortsverbänden an seinen Nachfolger übergeben.

Im Mittelpunkt der Landesdelegiertenkonferenz stand das Thema Steuern und Finanzen. Der SPD-Nachwuchs sprach sich dabei für einen harten Kurs in der Haushaltskonsolidierung aus. Nach Willen der Jusos soll im Grundgesetz eine Schuldenbremse verankert werden, die neu aufgenommene Schulden auf 0,5 Prozent des Bruttoinlandprodukts beschränken soll. „Unsere Generation ist belastet durch die Schulden der Vergangenheit. Wir dürfen nicht denselben Fehler machen und kommende Generationen ihres Handlungsspielraums berauben“, so Fabian Wunderlich.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden