Verworren: Kleine Ursache, grosse Wirkung am Fahrkartenautomaten

Veröffentlicht am 15.07.2008 in Wahlkreis

Bald auch im Bahnhof Waldshut: Ein Fahrkartenautomat der SBB

"Die verwirrende Situation an den Fahrkartenautomaten im Waldshuter Bahnhof soll nach Auskunft der Bahn bald behoben und der Fahrpreis zwischen Waldshut und Koblenz (Schweiz) im Nahverkehrsautomat richtig gestellt werden.

Am Fernverkehrsautomat hängt ein Hinweis, dass der Kunde den Fahrschein im Reisezentrum kaufen möge. Zum kommenden Fahrplanwechsel erhält auch die SBB die Möglichkeiten einen eigenen Automaten im Bahnhof Waldshut zu installieren, an dem dann alle Binnenfahrscheine der SBB gelöst werden können. Die Zahlung an diesem Automaten kann dann mit Schweizer Franken oder Euro erfolgen" sagte die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter. Die Waldshuter Wahlkreisabgeordnete hatte sich persönlich an die Deutsche Bahn gewandt, nachdem die falschen Fahrpreise an den Fahrkartenautomaten im Waldshuter Bahnhof bekannt wurden.

Die Verwirrung bei der Berechnung des Fahrpreises sei durch Veränderungen im Betrieb entstanden, so die Bahn. So sei die im Fahrplan 2006/2007 noch im Mischbetrieb von der DB und SBB befahrenen Strecke Waldshut - Koblenz seit dem Fahrplanwechsel am 9.12.07 komplett von der Thurbo AG übernommen worden. Aus diesem Grund wurde der bis dahin im Binnentarif der SBB gültige Tarifpunkt "Waldshut Grenze (Brücke)" nach "Waldshut Bahnhof" verlagert. Dennoch gelte bis zum anstehenden Fahrplanwechsel im Grenzüberschreibenden Verkehr DB/SBB am 14. Dezember noch der Tarifpunkt "Waldshut Grenze (Brücke)".

"Die Preisbildung für Fahrscheine ab Waldshut in die Schweiz erfolgt auf der Basis des gültigen internationalen Tarifs zwischen der DB und der SBB. Die Verbindung Waldshut - Koblenz (Schweiz) ist hier eine Ausnahme, da hier der Preis auf Basis des lokalen Tarifs zwischen DB und SBB für die Kurzstrecke zwischen den beiden unmittelbar an der Grenze liegenden Bahnhöfen erfolgt, des so genannten Loco-Tarifs. Ich begrüße, dass die Bahn die Situation erkannt hat und die Fehler beheben wird. In dem sich europaweit öffnenden Eisenbahnverkehr ist es wichtig, dass ein grenzüberschreitendes Eisenbahnunternehmen wie die SBB nicht auf deutschen Bahngleisen benachteiligt wird, sondern wie versprochen, bald einen eigenen Fahrkartenautomaten aufstellen kann", sagte die Verkehrsexpertin der SPD-Bundestagsfraktion Rita Schwarzelühr-Sutter.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

Besucher:841917
Heute:203
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier