11.10.2018 in Fraktion

Änderung Gebührensatzung Schwimmbad

 

Änderung Gebührensatzung Schwimmbad

Die Verwaltung schlug eine Anpassung der Gebühren für das Frei- und Hallenbad vor. Im Gebührenvergleich wurden die Gebühren anderer Städte zu Grunde gelegt.

In Wehr sollten alle Gebühren moderat erhöht werden, außer die Gebühren für Schüler.

Die Gebühren für Schüler sollten um 8% gesenkt werden.

SPD Stellungnahme.

Die Logik dieser Erhöhungen resp. Absenkungen der Preise sind für die SPD-Fraktion paradox.

Mit der Erhöhung waren wir zwar einverstanden, möchten aber, dass die Schülerpreise nicht gesenkt werden.

Außerdem wurde von unserer Seite kritisiert, dass es für das Freibad keine, aber für das Hallenbad eine Familienkarte gibt.

Bürgermeister Thater lehnte eine Familienkarte für das Freibad ab, da man nicht genau differenzieren könne, was Familie ist.

Dies irritierte sehr, weil für das Hallenbad eine Familienkarte gelöst werden kann.

Alle Gemeinderäte waren für die Gebührenerhöhung wollten aber ihre Vorschläge eingearbeitet sehen.

Letztendlich wurde dem Beschlussvorschlag nicht zugestimmt und die Gebühren bleiben, da zwischen Verwaltung und den Gemeinderäten keine Einigung erzielt werden konnte.

11.10.2018 in Fraktion

Pestizidfreie Kommune

 

Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen „Pestizidfreie Kommune“

In der Gemeinderatsitzung v. 18.09.2018 hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, den Einsatz von Pestiziden auf kommunalen Flächen auf die Tagesordnung zu setzen. Sie legten einen detaillierten 10 Punkte Katalog vor.

 

SPD – Stellungnahme

Seit über 30 Jahren ist das Usus der Stadt Wehr und bereits im Juni 2015

hatte unsere parlamentarische Staatssekretärin Frau Schwarzelühr-Sutter

die Schirmherrschaft über eine entsprechende Fachtagung übernommen.

Also für die SPD  nichts „Neues“  daher ist das  ganz in unserem Sinn.

12.07.2018 in Fraktion

Steinway-Flügel in Wehr - SPD Stellungnahme

 

SPD Stellungnahme

Karin Gallmann, Gemeinderätin, Fraktionsvorsitzende

Erwerb des Steinway-Flügels der Musikschule Honigberger

Der jetzige Besitzer Rolf Vorwerk, der Sohn von Erda Vorwerk und Enkel von Erna Honigberger hat diesen Flügel der Stadt zum Kauf von 25.000,00 €  angeboten. Die Stadt möchte diesen Flügel gerne für das Museum erwerben.

Die SPD sieht ein Erwerb des Flügels der Fam. Honigberger anders.

Die Stadt Wehr verfügt bereits über 2 Flügel.

Bei o.g. Objekt handelt es sich nicht um ein Instrument aus dem Besitz von Frau Mutter, sondern um ein Schulungsinstrument von Frau Honigberger, auf dem Frau Mutter lediglich ihre ersten musikalischen Schritte gemacht hat.

Es handelt sich nicht um ihre Profession. Ihr Instrument ist die Geige.

Frau Mutter hat der Stadt Wehr vor mehreren Jahren einen anderen Flügel als Geschenk übergeben.

Dieser Flügel, hat für uns eine viel stärkere Bedeutung.

Die SPD lehnte den Kauf ab.

Besucher:841917
Heute:32
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier