Ortsumfahrung Grimmelshofen: Verwaltung muss Planung überarbeiten

Veröffentlicht am 05.07.2009 in Wahlkreis

Das Wappen von Grimmelshofen

Das Bundesverkehrsministerium hat die Auftragsverwaltung gestern bei einem Vor-Ort-Termin in Grimmelshofen aufgefordert, die Planungen für die Ortsumfahrung zu überarbeiten. Ziel ist, die Tunnellänge auf unter 400 Meter zu begrenzen, statt der geplanten 584 Meter.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter dazu: "Die Einsparungen müssen zu einem positiven Nutzen-Kosten-Verhältnis führen. Der Nachweis der Wirtschaftlichkeit ist eine unabdingbare Voraussetzung dafür, dass ein Verkehrsprojekt Baurecht erhält. Das Regierungspräsidium ist angehalten, die Planungen und Berechnungen noch in diesem Jahr abzuschließen".

"Ich freue mich, dass das Regierungspräsidium und das Bundesverkehrsministerium gemeinsam einen gangbaren Weg suchen, der in einem realistischen Zeitfenster eine Ortsumfahrung in Grimmelshofen ermöglicht. Ich werde mich weiterhin dafür einsetzen, dass, wenn alle an einem Strang ziehen, Grimmelshofen zeitnah vom Durchgangsverkehr entlastet wird", so die Waldshuter SPD Abgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

Besucher:841917
Heute:20
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier