Gebührenerhöhungen

Veröffentlicht am 01.12.2016 in Gemeinderatsfraktion
Karin Gallmann


 

Wiedergabe der Stellungnahme der SPD-Fraktion

Karin Gallmann

 






Gebührenerhöhungen sind immer ein leidvolles Thema

Zu Zeiten immer leerer werdenden Kassen müssen Kommunen, so auch

die Stadt Wehr, reagieren.

Der Wegbruch von großen Gewerbesteuerzahlern in Wehr, sowie viele

Sanierungen und Neubauten haben dazu beigetragen, dass auf

Rücklagen zurückgegriffen werden mussten.

Im Zuge einer glaubwürdigen Finanzpolitik können nicht einerseits

freiwillige Leistungen wie z.B.

Freibad / Hallenbad

Sportanlagen

VHS

Mediathek

Jugendhaus

Schulsozialarbeit

Hort u.s.w.

Beibehalten und andererseits Gebührenerhöhungen vermieden werden.

Gebührenerhöhungen nach ca. 10 Jahren sind zu vertreten.

Allerdings möchten wir die Verwaltung ausdrücklich bitten, Anpassungen

in Zukunft zeitnah vorzunehmen, denn für die Bürger bedeuten so

geballte Gebührenerhöhungen auch eine enorme Härte.





 
 
Besucher:841917
Heute:23
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier