Schulhof der Zukunft

Veröffentlicht am 16.01.2015 in Kommunalpolitik

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ und die Deutsche Umwelthilfe suchen mit ihrem Wettbewerb „Schulhof der Zukunft“ Schulhöfe, die schöne, attraktive sowie kinder- und jugendfreundliche Orte sind und damit Vorbildcharakter haben.

„Der Schulhof hat eine wichtige Funktion: hier werden die Pausen vom Unterricht verbracht, Freunde getroffen, sich ausgetobt und sich ausgeruht. Schulhöfe sollten deshalb Orte sein, an denen sich Kinder und Jugendliche gerne aufhalten“, so die SPD-Kreisverbandsvorsitzende, Waldshuts SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter.

Ziel des Wettbewerb „Schulhof der Zukunft" ist es, es Schulhöfe perspektivisch zu Lernorten zu entwickeln. Der unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks stehende Wettbewerb sucht deshalb in ganz Deutschland nach gelungenen Gestaltungsbeispiele. Sechs Schulhöfe werden als „Schulhof der Zukunft“ ausgezeichnet und mit je 2000 Euro prämiert.

Wettbewerbsunterlagen als PDF

 
 

Homepage SPD Kreisverband Waldshut auf spd-wt.de

Besucher:841917
Heute:23
Online:2

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier