Pressemitteilung des OV Wehr vom 15.01.2014

Veröffentlicht am 15.01.2014 in Pressemitteilungen

Die kommende Kommunalwahl wirft ihre ersten Schatten voraus. Viel Arbeit und Zeit ist vom Vorstandsteam der SPD Wehr in den vergangenen Monaten geleistet worden. Die Erfahrungen im Bundestagswahlkampf können teilweise eins zu eins übernommen werden. Dort sind in moderner Form Vorbereitungs- und Strategieinhalte bundesweit ausgetestet worden. Der OV-Wehr war daran beteiligt.

Althergebrachte Wahlkampfformen sind nicht nur nicht mehr zeitgemäß, nach Erhebungen aus der Parteizentrale bringen diese auch keine neuen Wähler mehr an die Wahlurnen. Die Ansprüche der jüngeren Wählerschaft  rücken in den Vordergrund. Internet und Facebook sind ein moderner Weg der Wahlkämpfe. Der Ortsverein Wehr gehört dabei seit Jahren zu den Vorreitern. Jüngst kam als einer der ersten im Landkreis, der SPD-OV Wehr in die sozialen Netzwerke. Facebook ist die Kommunikationsform der Moderne.

Dabei werden die älteren Parteimitgliedern nicht alleine gelassen. Ein überwältigender Teil der örtlichen Mitgliedern ist im Umgang mit den elektronischen Infos vertraut, Papierform ist out und dazu noch erheblich kostenintensiver. Die mitgliederinternen Plattformen werden rege genutzt, so ist die Anzahl der Wehrer user in den SPD-Verteilerlisten überproportional gut.

Die vertrauten Stärken des OVs liegen in seiner Vielfalt der Mitglieder. Neben unterschiedlichen Meinungsinhalten zeichnet sich der OV ebenso durch eine kreative und modern agierende Vorstandsschaft aus. 

Die Rückmeldungen sind ermutigend, wieder eine komplette Gemeinderatswahlliste zusammen zu bringen. Der Vorstand achtet tunlichst auf die persönlichen Belange seiner Mitgliedern und Sympathisanten, die sich für eine Kandidatur bereit erklärt haben. Den Wünschen dieser entsprechend, werden wir Ende Januar / Anfang Februar unsere Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren. Die frühzeitige Ankündigung der ausscheidenden SPD-Gemeinderatsmitgliedern, nicht mehr für den Wehrer Gemeinderat zu kandidieren, schmerzte natürlich - den Blick nach vorne richtend, konnten wir jedoch wieder neue und bereits schon ein mal gewesene Kandidatinnen und Kandidaten, für eine interessante Gemeinderatsliste gewinnen. Die Vielfalt der Wehrer Bürgerinnen und Bürger und derer unterschiedlichen Interessen, wird sich auf der kommenden Liste wiederfinden.

Da seit Jahrzehnten jede Vorstandssitzung immer mitgliederoffen ist, und die turnusgemäßen Sitzungstermine bekannt sind, haben wir den Weg aus den "Hinterzimmern der Politik" in die moderne Form gefunden. Die jüngsten Erfolge geben uns den nötigen Zuspruch - neue Mitglieder im OV und einen positiven Trend des Wählerzuspruchs bestätigen das Vorstandsteam in seinem Handeln. Die intensivierte Zusammenarbeit mit den Nachbarortsvereinen bringen Synergieeffekte mit sich. Die Kompetenz anderer anzuerkennen, hat die OVs wieder zusammenrücken lassen. Gemeinsame Sitzungen und kooperative Zusammenarbeit  erleichtern die geteilten politischen Anliegen auch beim vorbereiten und umsetzen.

 

Für Fragen steht der Wehrer SPD-OV gerne zur Verfügung!

André Langbein, 1. Vorsitzender, Tel.: 07761 556 824

 
 
Besucher:841917
Heute:203
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier