Gemeinderatssitzung 10.05.2016

Veröffentlicht am 12.06.2016 in Gemeinderatsfraktion
Karin Gallmann

SPD-Stellungnahme zum Sachstandsbericht „Unterbringung von Flüchtlingen“

(Karin Gallmann)
 

Seit einigen Wochen werden wir immer wieder, mal mit positiven, mal mit weniger positiven, Mitteilungen konfrontiert.

Unsere Wahrnehmung ist, dass die Vernetzung zwischen Ehrenamtlichen, der Stadt Wehr und dem Landkreis nicht ausreichend funktioniert.

Es fehlen klare Absprachen.

Die Ehrenamtlichen sollten einen festen Ansprechpartner in der Verwaltung haben, der die nötige Zeit für diese Aufgaben hat.

Wir können uns nicht vorstellen, dass Herr Schmitz für dieses weitgefächerte Aufgabenfeld die notwendige Zeit aufbringen kann.

Wir sind froh, dass es von Seiten des Landratsamtes Überlegungen gibt, eine hauptamtliche Person zu gewinnen, denn wir halten einen Koordinator für dringend notwendig.

Unsere Ehrenamtlichen leisten sehr gute Arbeit und wir dürfen sie nicht vergraulen,

Es kann auch nicht sein, dass sie bei Hilfebedarf von Pontius zu Pilatus rennen müssen.

 
 
Besucher:841917
Heute:173
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier